LHL-Netz


Lernen-Helfen-Leben e.V. ist Mitglied beim
Verband Entwicklungspolitik Niedersachsen e.V. , VEN.

Weitere Partner sind das Lycée Francais in Düsseldorf, der Verein GFEU in Hamburg, das Welthaus in Barnstorf, die FUGE in Hamm, Prima-Klima-weltweit in Bergisch-Gladbach und das Eine-Welt-Labor im Franz-Jürgens-Berufskolleg Düsseldorf


Nigeria-Links jetzt hier

Kongo-Links jetz hier

Afrikanische Kochrezepte

Umrechnung CFA Auch mit anderen Währungen - weltweit, tagesaktuell


Tschad




Kurzinfos Tschad

Weitere Infors zur aktuellen Situation im Tschad auf der Internetseite des Erdölprojektes.

Auswärtiges Amt Berlin zum Thema Tschad

Eine Karte des Tschad (Moundou, die Stadt, wo LHL die Schule unterstützt, liegt ganz im Süden)

Landkarten aus dem Tschad, produziert vom amerikanischen Geheimdienst und zur Verfügung gestellt von der Universität von Texas in Austin.

Landeskundliche Information von InWEnt zum Tschad

Index von Zeitungen aus dem Tschad (vorwiegend französisch)

AfricaPhonebook-Chad

IZF.net - guide pratique pour le Tchad (sehr umfassende Linksammlung französischsprachiger Tschad-Informationen)





Deutschland




Welt-Sichten, Magazin für globale Entwicklung und ökumenische Zusammenarbeit

Armut muss Geschichte werden - Millenniumsentwicklungsziele und Karikaturen

Solarenergie für Afrika

Prima Klima - Klimaneutral leben und wirtschaften

Welthaus Barnstorf - Kreis Diepholz



Hier wurde LHL gegründet und hier ist heute noch ein Zentrum der Eine-Welt-Arbeit im westlichen Niedersachsen

Kooperationspartner von LHL in Düsseldorf ist das Eine-Welt-Labor im Franz-Jürgens-Berufskolleg.

GreenStep ist ein gemeinnütziger Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, mit Hilfe umweltfreundlicher Technologien den Lebensstandard der ländlichen Bevölkerung in Entwicklungsländern nachhaltig zu verbessern.


Sonstiges

Paul Krämer schreibt: "Wie Ihr wisst, ist die Kommunikation per E-Mail mit Nigeria schwierig, weil auch die Internetcafés in Kaduna nur langsame Übermittlung haben, die Server zumindest tagsüber überlastet sind und auch die häufigen Stromausfälle eine Rolle spielen. Das muss jedoch nicht so sein. In Gaoua/Burkina Faso, meinem alten Einsatzort, betreibt die Frauenorganisation APFG ein Internetcafé, das über einen schnellen Anschluss verfügt. Das ist großartig. Dazu verholfen hat ein Programm der französischen Entwicklungszusammenarbeit: „Appui au Désenclavement Numérique“,

Afrika-Museum in Brüssel +

The billion tree campaign
La campagne pour un milliard d'arbres

Linkliste zu "Waffenhandel und Kleinwaffen" für Afrika




benefind.de - Sie suchen, wir spenden.  

Wichtiger Hinweis zu allen Links auf dieser Homepage: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) in Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Homepage. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Homepage angebrachten Links. Wen das Urteil interessiert kann es nachlesen unter: http://www.online-recht.de.