Diepholzer Rathaus 2012

Das war's:


            Die ersten Photos:






            Photos: Irène Freimark-Zeuch
...und was das Diepholzer Kreisblatt schrieb....

Wir danken allen, die zum Gelingen des Abends beigetragen haben!

Einladung

LHL: Diepholzer Afrika-Verein macht Schlagzeilen

Eröffnung der Pet-Flaschenhaus Ausstellung im Diepholzer Rathaus

Die Zeit“ berichtet über unsere Projekte, der „Tagesspiegel“, die „Berliner Zeitung“, die „taz“, die britische „BBC“ und die „Deut­sche Welle“, natürlich auch die Medien in Afrika - und jetzt laden wir die „Diepholzer Kreiszeitung“ ein und mit ihr die Freunde und Förderer der Agenda 21 sowie alle interessierten Diepholzer:

Am Freitagabend, 2.November um 18 Uhr wird LHL über seine Arbeit in Afrika und hier in Deutschland berichten. Der Verein Lernen-Hel­fen-Leben e.V. wurde 1988 in Barnstorf gegründet, hatte lange Zeit seinen Sitz im Agendabüro Diepholz und hat sich in den letzten Jah­ren durch neue Projekte, die von Gruppen in NRW eingebracht wur­den, kräftig entwickelt. Jetzt sind wir in sieben afrikanischen Län­dern aktiv (Tschad, Nigeria, Kongo, Madagaskar, Togo, Burkina Faso und in Namibia) und können das erste PET-Flaschenhaus in Afrika/Nigeria vorweisen. Im Rahmen unserer Deutschlandaktivitä­ten bereiten wir für August 2013 die 3. Konferenz „Solarenergie für Afrika“ (Thema: Erneuerbare Energien im ländlichen Afrika) vor und sind in vielen Schulen in Niedersachsen und NRW mit Vorträ­gen über den Regenwald engagiert.


Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Eröffnung der Fotoausstellung, die zuvor schon in Düsseldorf und Gel­senkirchen gezeigt wurde und ab 2.11. für drei Wochen im Ratssaal von Diepholz zu sehen ist. Die Bilder zeigen, wie aus einer PET-Flasche ein preiswertes, stabiles und nachhaltiges Haus errichtet wird.

Über unsere Arbeiten in den Partnerländern können Sie sich an den Infotischen in­formieren. Der Abend wird abgerundet mit zwei heiteren Stücken klassischer Musik von Mozart und Pugnani, die Junichiro Watahiki aus Japan und Marina Sonntag, Mu­sikstudenten aus Münster, uns zu Gehör bringen. Damit nicht der Eindruck entsteht , das sei ganz „unafrika­nisch“, wollen wir einige Minuten in die Produktion der Aufführung von Beethovens 9. „reinschnuppern“, mit ein paar Bildern aus dem Film „Kinshasa Symphony“. Ein gemeinsamer Imbiß mit Getränken von der Auburg-Quelle, welche die Veranstaltung neben der Volksbank Diepholz-Barnstorf unterstützt, gibt Gelegen­heit zum Gespräch und zum Kennenlernen. Zu der Veranstaltung lädt neben Lernen-Helfen-Leben e.V. auch die Agenda21 von Diepholz ein.

Wir danken für freundliche Unterstützung:



Diese Einladung kann hier als pdf-Datei runtergeladen werden.